Individuelle Raumtemperatur-Regelung

Die Regelungstechnik

Die Schlüter-Regelungstechnik ermöglicht eine individuelle Raumtemperatur-Regelung.

Durch das flexible Modulsystem kann sie den jeweiligen baulichen Gegebenheiten und individuellen Anforderungen der Nutzer angepasst werden. In Verbindung mit der guten Regelfähigkeit des Schlüter-BEKOTEC-THERM Keramik-Klimabodens erhöht sie nicht nur den Komfort, sondern erfüllt darüber hinaus die vorgeschriebenen Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV). Sie ist in den Varianten 24 Volt mit integriertem Trafo, 230 Volt oder als Funkregelung erhältlich. Die montagefreundliche Verdrahtung und Verbindung der Module erfolgt über eindeutig durch Farbsymbole gekennzeichnete Steck- und Klemmverbindungen.

Die Basisinstallation

Schlüter-BEKOTEC-THERM-ESM als Steuermodul ist die Schaltverbindung zwischen Raumthermostat und Stellantrieb.Es kann maximal 6 Raumthermostate (= 6 Räume) mit jeweils 1-4 Stellantrieben steuern. Die Gesamtzahl der anschließbaren Stellantriebe - auch mit Steuermodulerweiterungen - ist auf maximal 14 (= 14 Heizkreise) zu begrenzen (bei Funk maximal 13).

Die Erweiterungsmöglichkeiten

Schlüter-Systems bietet zusätzlich sinnvolle Steuermodul-Erweiterungen an. Die Kombinations- bzw. Erweiterungsmöglichkeiten sind dabei sehr vielfältig und den jeweiligen Produktbeschreibungen zu entnehmen.

ER
Raumthermostate

ESM-R6
Steuermodul

ESA
Stellantriebe

ESME/SA
Erweiterung Stellantriebe

ESME/R
Erweiterung Raumthermostate

ESME/KH
Erweiterung Kühlen/Heizen

ESME/P
Erweiterung Pumpensteuerung

ESME/T
Erweiterung Timer/Digitaluhr